Entwicklungsförderung

Sie sorgen sich um die Entwicklung Ihres Kindes weil Ihnen aufgefallen ist, dass diese langsamer als bei gleichaltrigen Kindern verläuft.

 

Bei Ihrem Kind wurde eine Behinderung diagnostiziert oder es wurde von einer drohenden Behinderung gesprochen.

Ihr Kind hat Schwierigkeiten im sozio-emotionalen Bereich; Kontakte zu anderen fallen schwer.

Die Wahrnehmung Ihres Kindes zeigt Auffälligkeiten.

In der Grundschule fällt es Ihrem Kind schwer sich zu konzentrieren.

Angst vor Hunden; ihr Kind hat schlechte Erfahrungen mit einem Hund gemacht und Sie möchten ihm helfen darüber hinweg zu kommen.

Vereinbaren Sie gerne ein unverbindliches und kostenfreies Erstgespräch mit mir. Wir werden dann gemeinsam schauen, ob die tiergestützte Therapie das richtige Angebot für Ihr Kind ist und an welchem Ort sie stattfinden könnte.