Petra Fourate

ist Diplom Pädagogin und systemische Kinder- und Jugendtherapeutin, sowie Kinderschutzfachkraft. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt seit vielen Jahren im Bereich der Entwicklungsförderung beeinträchtigter Kinder. Sie sammelte ihre Berufserfahrung in Kindertagesstätten, einer Erziehungsberatungsstelle sowie einer Frühförderstelle. Seit vielen Jahren ist es ihr absuluter Traum einen Therapiebegleithund zu führen und in die Arbeit integrieren zu können. Bereits in ihrer Kindheit spielten Hunde eine wichtige Rolle, ihr Herz schlägt seit über 20 Jahren für die Rasse Golden Retriever.

Petra Fourate und Maalia

haben im Mai 2017 zueinander gefunden. Durch die Therapiebegleithundausbildung und die Ausgleichsarbeit auf dem Hundeplatz hat sich die Bindung zueinander schnell intensiviert. Sie sind ein eingespieltes Team und können sich jederzeit aufeinander verlassen. Maalia ist aufmerksam bei jedem Therapieeinsatz dabei und liebt es "mit fördern" zu können. Sie ist ein Engel auf vier Pfoten, der schnell alle Herzen erobert.

Maalia

(*04.01.2016) ist eine Golden Retriever Hündin und kommt aus der Zucht "My Guardian Heartbreaker". Sie hat ihre einjährige Therapiebegleithundausbildung im März 2018 erfolgreich bei MITTT abgeschlossen und gehört dem Berufsverband Therapiebegleithunde Deutschland (TBD e.V.) an. Ihre Einsätze hatte sie bereits in einer Frankfurter Hauptschule sowie im Bereich der Frühförderung. Maalia ist eine sehr sanfte Hündin und beherrscht sowohl aktive als auch passive Therapiehundelemente. Als echter Retriever interessiert sie alles, was versteckt wird und sie liebt das Element Wasser in jeder Form.